Kreuz im Kreisel Sindorf

 

Am Nordausgang Sindorfs, an der Gabelung der Heppendorfer Straße, des Aher Weges und der Nordstraße  -heute Kreisel- steht ein Blausteinkreuz in Barockform idyllisch im Grünen. 

Auf dem Sockel befindet sich neben einem Bibelwort die Inschrift: 

Dieses Kreuz wurde in Demut gewidmet von Johann und Reiner Reuter in Sindorf im Jahre 1849. Reiner Reuter ist auch Glockenpate der Glocke „Maria“ von 1850 die mit den „Glockenschwestern“ Elisabeth und Anna im Turm von St. Maria Königin ihren Dienst versehen. In der Sockelstufe bezeichnet: Reiner Ahren

 

Im Zuge der Bebauung des „Mühlenfeldes“ sollte das Kreuz, in den 1970 Jahren, an den Wendepunkt in der Emil Nolde Straße -Fußgängerüberweg Einkaufzentrum- versetzt werden. Gott sei Dank hatte einer der Verantwortlichen die Idee, das Kreuz als Mittelpunkt eines Kreisverkehrs zu belassen.