Zum Inhalt springen

Kräuterglück

Viele  Aktionen rund um das Thema Kräuter
Kräuterglück
Datum:
20. Mai 2024
Von:
Natascha Kraus

Mit einer Aktion auf dem Pflanzenmarkt am 28. April haben wir unser Projekt gestartet. Inzwischen sind schon einige tolle Veranstaltungen gelaufen. Mitmachaktionen, Sparziergänge und Vorträge waren dabei. Melden Sie sich mit einer Idee oder Frage und kommen Sie vorbei.

 Wer möchte kann sich als Pate für eine Woche Kräuterbeetpflege vor der Kirche melden in den Sommermonaten.

Sie möchten Teil der Aktionsgruppe werden oder haben Fragen? Dann wenden Sie sich an Willi Schiffer oder Natascha Kraus 01511 1711475 

Der Aktionszeitraum endet am 6. Oktober 2024 beim Erntedankfest in Christus König.

Die nächsten Veranstaltungen:

  • Fahrradtour zum Kräutergarten Gymnicher Mühle, 16. Juni Start 15:00 Uhr an der Kirche St. Cyriakus, Infos: Reinhard Hilger und Natascha Kraus - Bei schlechtem Wetter entfällt die Tour. Infos am Tag auf der Homepage.
  • Wildes Grün, Landschaftspark Schloss Türnich 11.7. von 16:30 Uhr -  2 Stunden - 25 € p.P (Auskunft und Anmeldung: Reinhard Hilger)
  • Wildkräuterwerkstadt für Familien (ausgebucht)
  • Kräuterweihe 15. August um 17:30 Uhr in St. Cyriakus
  • Nachhaltigkeit - Vortrag mit Dr. Christian Weingarten, Fachbereisleiter Schöpfungsverantwortung im Erzbistum Köln, (21. August 2024 um19:30 Uhr im Pfarrzentrum Christus König
  • Kräutersalben - Familienangebot 14.September von 10:00 - 12:15 im Familienzentrum Christus König - Anmeldung über die Homepage ab 18. Juni möglich
  • Abendgebet zum Geburtstag Hildegard von Bingen 17.September um 18:30 auf dem Papsthügel
     bei schlechtem Wetter in Christus König - Siehe Homepage ab Mittag
  • Begegnungscafé zum Thema - Heilkräuter aller Welt 30. September um 14:30 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Geist
  • Erntedankfest 6.Oktober um 10:00 Uhr Gottesdienst auf dem Außengelände Kita Christus König oder Kirche anschl. Begegnung.

 

Diese Aktion wird geplant von der Aktionsgruppe  „Glaube an andere Orte bringen“ des Pfarrgemeinderates und interessierten Personen.