Hier finden Sie eine Übersicht der regelmäßigen Gottesdienste. Aktuelles entnehmen Sie bitte dem Datum auf dem Kalender unterhalb.

 

Hier finden Sie das erlebt aktuell

          

Veranstaltungen

03.07.2022, 09:45 Uhr
20.07.2022, 18:30 Uhr
21.07.2022, 15:00 Uhr
23.07.2022, 10:00 Uhr
07.08.2022, 16:00 Uhr
17.08.2022, 18:30 Uhr
19.08.2022, 18:30 Uhr
06.09.2022, 19:00 Uhr

Reisesegen

"Wo ich gehe, wo ich stehe, bist Du lieber Gott bei mir.

Wenn ich Dich auch niemals sehe, weiß ich doch, Du bist bei mir."

 

So soll es auch auf all Ihren Wegen sein.

 

Deshalb wurden heute von Segensbotinnen und Segensboten am Horremer Bahnhof Reisesegen verteilt.

In Sindorf werden diese am Wochenende nach den Gottesdiensten ausgegeben.

 

 

Intensive Diskussionen um die Kirche von morgen beim Diözesanpastoralrat

Bergisch Glad­bach/Bens­berg. Wie kann geteil­te Verant­wor­tung in den Gemein­den vor Ort aus­sehen? Wie kann der Ent­scheidungs­prozess über die künf­tige Orga­nisa­tions­form von pasto­ralen Räumen gestal­tet wer­den? Wie ist der Stand im Pro­zess #ZusammenFinden, in dem die geo­grafische Neu­ord­nung des Erz­bistums be­raten wird? Diese und wei­tere Zukunfts­fragen hat der Diözesan­pastoral­rat (DPR) des Erz­bistums Köln am 10. und 11. Juni im Kar­dinal-Schul­te-Haus in Bens­berg inten­siv disku­tiert. Darüber hinaus be­schäftig­te sich das Gre­mium un­ter der Modera­tion von Eberhard Stahl wei­ter mit der Re­flexion da­rüber, wo das Gre­mium aktu­ell steht und wie es künf­tig wei­ter kon­struk­tiv zusammen­arbeiten kann. weiter

Unter diesem Leitwort fand in der vergangenen Woche das Treffen von Vertreter*innen und Vertretern aus dem ganzen Reihn-Erft-Kreis in Erfttstadt statt. Vorgestellt wurde der Prozeß zur Bildung neuer pastoraler Einheiten und die Zeitstruktur. Für unseren Bereich ist geplant die beiden Seelsorgebereiche Kerpen Süd-West und Kerpen Horrem-Sindorf in eine pastorale Einheit einzubinden. Damit sind die Pfarrghemeinderäte, die Kirchengemeindeverbände und das Pastoralteam zufrieden. Die langjährige pastorale Zusammenarbeit durch das frühere Dekanat hat in vielen Bereichen nie aufgehört, so dass bereits auf viele positive Möglichkeiten und Erfahrungen zurückgegriffen werden kann.

Im September 2022 wird der Pfarrgemeinderat auch an zwei Terminen die Gemeindemitglieder bitten ihre Eindrücke und Vorstellungen den Gremien mit auf den Weg zu geben, um das Votum nach Köln im Oktober abzurunden.

Die Entscheidung wird Ende 2022 erfolgen und soll bis 2030 umgesetzt werden.

 

Mehr Informationen zum Prozess finden Sie hier