Seelsorgebereichskalender

Ihr Termin fehlt? Dann schreiben Sie an kalender@horrem-sindorf.de

 

Offene Kirche

In der Woche vom 01.-05. Juni ist die Kirche in St. Maria Königin in Sindorf zwischen 17:00 - 18:00 Uhr zum Gebet geöffnet.

Die Kirche St. Cyriakus in Götzenkirchen ist tagüber geöffnet.

Die Kirche Christus König in Horrem bleibt in dieser Woche geschlossen.

 

 

 

Seit dem 16./17.Mai feiern wir wieder öffentliche Gottesdienste. Inzwischen hat sich das Konzept in den einzelnen Gemeinden eingespielt. Ein herzlichen Dank, an alle die bei den Messfeiern mit dazu beigetragen haben.

 

Am Freitag, den 29. Mai haben verschiedene Vertreter aus den Ortsausschüssen und dem Kirchenvorständen, sowie PGR und KGV die Gottesdienste ausgewertet.

 

Für das Wochenende vom 06./07, Juni bitten wir noch um Anmeldungen.

Die Messfeiern werden nur in den Gemeinden St. Maria Königin, Christus-König und Heilig Geist stattfinden können! In St. Cyriakus ist  aufgrund der Größe der Kirche nicht möglich, öffentliche Gottesdienste zu feiern!

Daneben möchten wir auf die Maßnahmen zur Sicherheit hinweisen, die Sie und wir bei der Feier des Gottesdienstes einzuhalten haben. Nehmen Sie sich Zeit und lesen Sie die Hinweise sorgfältig. 

Die Anmeldungen zur Messfeier erfolgt Montags ab 11.00h über diesen LINK

 

Ab dem Fronleichnahmfest (11. Juni) wollen wir einen anderen Weg ausprobieren. Es erfolgt keine Anmeldung mehr. Die Gottesdienstteilnehmer bringen bitte einen Zettel mit ihrem Vor- und Nachnamen, sowie der Telefonnummer mit. Dieser wird am Eingang beim Empfangsdienst in eine Box geworfen. Die Zettel werden in einem verschlossenen Umschlag vier Wochen aufbewahrt und dann vernichtet. Zettel zum Ausfüllen finden Sie auch in den Kirchen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Abstandsregeln nur eine begrenzte Zahl an Plätzen in den Kirchen zur Verfügung.

 

Hinweise für Gottesdienstbesucher

 

  • Wenn Sie zu einer Risikogruppe gehören oder unsicher sind: bleiben Sie zuhause. Der Erzbischof hat von der Sonntagspflicht bis auf Weiteres dispensiert. Es gibt viele gute Angebote, um einen Gottesdienst in den Medien mitzufeiern.
  • Wer sich unwohl fühlt oder Symptome zeigt oder bei wem ein Verdacht auf Infektion besteht, muss zuhause bleiben.
  • Alle Gottesdienstbesucher sind verpflichtet, Nasen- und Mundschutz zu tragen – um sich und andere zu schützen. 
  • Die Türen stehen vor und nach dem Gottesdienst offen. Bitte vermeiden Sie, die Türgriffe und Klinken zu berühren. Die Weihwasserbecken bleiben geleert.
  • Bitte beachten Sie die zentralen Verhaltensregeln (siehe Hinweisschilder) zum Abstandhalten und zur Nieß-/Hust-Etikette.
  • Bitte beachten Sie die Markierungen. Folgende Dinge werden angezeigt: Eingang und Ausgang, Sitzplätze in den Bänken, Hinweise zum Kommunionempfang
  • Bitte folgen Sie dem Ordnungsdienst, den unsere ehrenamtlichen Gemeindemitglieder ausüben. Sie wollen helfen, dass alles gut abläuft und wir verantwortlich handeln.
  • Es gilt – abgesehen vom Augenblick des Kommunionempfangs – ein Mindestabstand von zwei Metern nach allen Seiten. Vor der Kirche und in der Kirche (ähnlich wie vor Geschäften). Auch vor der Kirche dürfen sich keine Gruppen bilden.
  • Der Gemeindegesang entfällt für’s erste. Anstelle des Gemeindegesangs werden unseres Kirchenmusiker die Herzen der Gläubigen zum Klingen bringen.
  • Der Friedensgruß erfolgt ohne Körperkontakt.
  • Der Zelebrant und alle an der Austeilung der Kommunion Beteiligten desinfizieren sich unmittelbar vor der Kommunionausteilung die Hände.
  • Wenn Sie die Kommunion nicht empfangen möchten, können Sie gesegnet werden oder verlassen mit Abstand für eine kurze Zeit ihren Platz. So können die anderen Teilnehmer zur Kommunion gehen und die Abstände auch in den Bänken weiterhin eingehalten werden können.
  • Die Mundkommunion unterbleibt bis auf weiteres. 
  • Kinder und Gläubige, die zur Kommunion hinzutreten, aber nicht kommunizieren, werden ohne Berührung gesegnet.
  • Die Körbe für die Kollekte werden nicht durch die Reihe gereicht, sondern sind am Ausgang aufgestellt.
  • Die Kirche öffnet für den Einlass 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn. 5 Minuten vor Gottesdienstbeginn wird der Einlass geschlossen.
  • Eine Toilettennutzung ist nicht möglich.

 

>>>>zur Gottesdienstticketanmeldung

 

Unsere Seelsorger sind da!

Sie haben Fragen, Nöte, Ängste oder Sorgen?

Sie suchen einen Gesprächspartner, der Ihnen zuhört, der für Sie da ist?

Sie fragen nach Gott, sie zweifeln im Moment und brauchen ein ermutigendes Wort?

Unser Seelsorgeteam steht telefonisch und per Email zur Verfügung!

Rufen Sie uns gerne an! Schreiben Sie uns!                                           Link

 

Sie wünschen die Krankenkommunion?

Sie wünschen die Krankensalbung?

Bitte wenden Sie sich gerne an unsere Pfarrbüros!

                                                                                                          Link

 

 

 

 

 

 

 

 

Sindorfer Solidarität