Hier finden Sie eine Übersicht der regelmäßigen Gottesdienste. Aktuelles entnehmen Sie bitte dem Datum auf dem Kalender unterhalb.

 

Hier finden Sie das erlebt aktuell

          

Am 12. April beginnt der Ramadan.
Während des Ramadan erklingt in Sindorf auch in diesem Jahr wieder der islamische Gebetsruf, der Ezan. Er fordert traditionell in arabischer Sprache zum gemeinschaftlichen Gebet (salat) auf. Die Teilnehmerzahl in der Moschee ist zurzeit - wie in unseren Kirchen - sehr begrenzt. Daher erinnert der Gebetsruf in diesem Jahr eher daran zuhause die Gebetszeiten wahrzunehmen. Ezan bedeutet so viel wie „zuhören“ oder „informiert sein“. Er wird von einem Gebetsrufer, dem Muezzin, live verkündet und aus dem Moscheeraum mit Lautsprechern in die vier Himmelsrichtungen übertragen. 
Am 12. Mai beenden die Muslime weltweit den Ramadan mit dem "Fest des Fastenbrechens" - auch "Zuckerfest" genannt.

 

Der Arbeitskreis "Offene Gebetshäuser"